The Chaos Engine

Ein Zeitreisender aus der Zukunft war im viktorianischen England gestrandet, und sein Wissen über noch unbekannte technologische Erfindungen wurde an die Royal Society unter der Leitung von Baron Fortesque weitergegeben. Mit Hilfe dieses Wissens gelang es Fortesque, eine immens komplexe künstliche Intelligenz zu konstruieren, die als Chaos Engine bekannt ist. Die Schöpfung rebellierte jedoch gegen ihren Schöpfer, assimilierte ihren Geist und verwandelte Großbritannien in ein von verrückten Maschinen bevölkertes Kriegsgebiet. Söldner sind bereit, diesen gefährlichen Ort zu betreten und dem Chaos ein Ende zu bereiten, in der Hoffnung auf eine angemessene Belohnung.
Chaos Engine ( in den USA Soldiers of Fortune ) ist ein Run-and-Gun-Overhead-Shooter. Sechzehn Level (in vier Vierergruppen) erwarten die Spieler im Spiel. Das grundlegende Gameplay ähnelt Gauntlet, aber in einer Open-Air-Umgebung mit Brücken über Flüsse und anderen Merkmalen in den Karten. Die Grafik ist im „metallisch-blauen“ Stil gehalten, den Bitmap Brothers zu bevorzugen schienen.
Im Spiel stehen sechs Charaktere mit jeweils unterschiedlichen Stärken und Schwächen und unterschiedlichen Startpreisen zur Verfügung. Im Zwei-Spieler-Modus wählt jeder Spieler einen Charakter aus und spielt kooperativ, aber in Ein-Spieler-Spielen wählt der Spieler auch einen Charakter aus, den der Computer steuern kann, wobei seine künstliche Intelligenz es ihm ermöglicht, Türen zu öffnen, Macht zu erlangen. ups und nehmen Sie es mit Feinden auf, die sich von denen entfernen, die den spielergesteuerten Charakter besetzen.
Es handelt sich bei dem Spiel um einen sogenannten Isoshooter. Die Spielwelt ist isometrisch aufgebaut, und der Spieler sieht sie aus einer Art Vogelperspektive. Der Spielinhalt besteht darin, sich mit zwei Söldnern durch eine Vielzahl an Levels zu kämpfen und am Ende die namengebende Chaos Engine des verrückten Erfinders Baron Fortesque zu zerstören. Dabei können beide Spielfiguren von menschlichen Spielern übernommen werden; bei nur einem menschlichen Teilnehmer wird die zweite Figur vom Computer gesteuert. Neben der Action, die aus Kämpfen gegen zahllose Monster besteht, bietet The Chaos Engine etliche Rätselelemente. So muss in jedem Level der Ausgang erst durch Erfüllen bestimmter Aufgaben aktiviert werden; oft sind mehrere alternative Wege durch die Levels möglich. Außerdem kann der Spieler Power-ups sammeln.
Das Spiel wurde nach seinem Erscheinen aufgrund des abwechslungsreichen Spieldesigns, der guten Grafik und Musik und des langanhaltenden Spielspaßes von der Fachpresse sehr gelobt und mit Preisen überhäuft. Besonders positiv fiel die Wichtigkeit von Kooperation der beiden Spielfiguren auf; diese müssen sich gegenseitig unterstützen, um gegen die Horden an Gegnern zu bestehen. In Deutschland wurde The Chaos Engine am 31. März 1995 auf den Index für jugendgefährdende Schriften gesetzt. Das Zwölfergremium der Bundesprüfstelle meinte, das Spiel trage faschistoide Züge. Man müsse menschenähnliche Wesen, die als eine Art Untermensch präsentiert werden, liquidieren

ECS: WinUAE – Config : A500-1.3
AGA: WinUAE – Config : A1200-3.1
CD32:  WinUAE – Config : A1200-3.1 plus CD oder Akiko

Action, 1994

englisch

9 Kommentare

  1. Pingback: Bilskrot Angered
  2. Pingback: bola808 live
  3. Pingback: Stay in Singapore
  4. Pingback: therapist fairfax
  5. Pingback: สีทนไฟ

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare