Pipe Dream

Jedes Level dieses abstrakten Puzzlespiels fordert den Spieler heraus, ein Netzwerk von Rohren aufzubauen, damit eine nicht näher bezeichnete Substanz, bekannt als „Flooz“, durch so viele davon wie möglich fließen kann. Die Teile werden in zufälliger Reihenfolge angeboten, und es gibt sieben verschiedene Typen – gerade Linien, die horizontal oder vertikal verlaufen, Ecken, die sich in jede der vier Richtungen drehen, und sich überkreuzende Teile, die den Flooz horizontal und vertikal gerade überqueren. Diese können jeweils von beiden Seiten betreten werden. Wenn das Flooz auf eine Lücke oder ein Stück trifft, in das das vorherige Stück nicht fließen kann, ist die Pfeife fertig.
Bevor der Flooz von seiner zufällig ausgewählten Startposition zu fließen beginnt, hat der Spieler einige Sekunden Zeit, um mit dem Platzieren von Teilen zu beginnen. Sie können überall abgelegt werden. Es kann jedoch häufig vorkommen, dass eine lange und komplexe Rohrleitungsanordnung eingerichtet wird, aber irgendwo noch eine Lücke gefüllt werden muss. Die Spieler können ein Stück durch ein anderes im selben Feld ersetzen (um es einfacher zu machen, das Flooz auf diese Weise zu fließen), aber für eine leichte Punktestrafe.
Boni werden vergeben, wenn das Flooz durch beide Seiten von mindestens 5 überkreuzten Teilen geführt wird oder wenn das Flooz durch jedes Quadrat auf dem Bildschirm geführt wird. In späteren Levels sind einige Quadrate auf dem Gitter blockiert, ein paar Lücken in der Seitenwand (wodurch Flooz auf die andere Seite des Bildschirms gefädelt werden kann). Nach jeweils vier Leveln gibt es ein Bonusspiel um Punkte, bei dem der Spieler ähnlich wie beim Brettspiel „Connect 4“ die Spielsteine ​​nur auf das unterste freie Feld jeder Spalte legen darf.

WinUAE – Config : A500-1.3

Action, Puzzle,1989

englisch

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar absenden