Ishar 2: Messengers of Doom

Nach der Niederlage von Krogh und der Verbannung der Mächte des Chaos wurde Ishar ein kulturelles und intellektuelles Zentrum in Kendoria. Mit der Zeit kamen Menschen auf die Insel und ließen sich dort nieder. Eine Stadt namens Zach’s Island entwickelte sich und blühte auf. Shandar, ein Mönch des Chaos, betrat die Stadt zusammen mit Siedlern aus den nördlichen Ländern. Sein Handel mit Halluzinogenen machte ihn bald reich und mächtig. Schließlich kontrollierte Shandar Zachs Insel und hatte viele Anhänger und Anbeter. Er baute eine starke Festung, eine zweite Ishar, um das Reich herauszufordern. Der Krieger Zubaran hat eine Vision, die ihn auf die Suche nach Shandar und der Rettung seiner Heimat schickt.
Das Gameplay-System ähnelt dem des Vorgängers und umfasst die Erkundung von 3D-Außenbereichen, Städten und Dungeons, das Party-Management und Echtzeitkämpfe. In der Folge kann der Spieler gespeicherte Charaktere aus Ishar importieren oder Charaktere rekrutieren, um sich Zubaran auf der Quest anzuschließen. Die Spielwelt umfasst Dungeons, Baumstädte und Bergpfade mit echtem Höheneffekt.
Im Gegensatz zum ersten Spiel gibt es in Messengers of Doom einen Tag- und Nachtzyklus . Die Geschäfte sind tagsüber geschlossen und mittelalterliche Nachtclubs sind nur nachts geöffnet. Die Spielwelt ist erheblich größer als im vorherigen Spiel. Weitere neue Funktionen sind die Möglichkeit, Heimtiere als Verbündete in Schlachten einzusetzen und Zaubertränke herzustellen.

Silmarils

WinUAE – Config : A500-1.3 ECS
WinUAE – Config : A1200-3.1 AGA

Rollenspiel (RPG), 1993

englisch, deutsch, Italienisch

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar absenden