Der Produzent: Die Welt des Films

In Der Produzent: Die Welt des Films ist der Spieler ein Filmproduzent. Ziel ist es, innerhalb von 20 Jahren mit der Produktion und Vermarktung populärer Filme eine Milliarde D-Mark zu verdienen.Der erste Schritt bei der Erstellung eines Bildes ist natürlich das Drehbuch, das entweder unter mehreren Drehbüchern zum Verkauf oder als Auftragsarbeit erworben wird. Der nächste Schritt besteht darin, Schauspieler und einen Regisseur mit Werten in verschiedenen Charaktereigenschaften wie Ausstrahlung oder Erfahrung einzustellen. Neben den offensichtlichen Budgetrestriktionen muss der Spieler mit Antipathien rechnen, zB will ein eitler Schauspieler vielleicht nicht unter einem unerfahrenen Regisseur arbeiten. Dann muss der Spieler eines von sechs Studios und eines von vier Aufnahmestudios mieten. Die letzte Aktion besteht darin, das Budget des Films in sechs Kategorien wie Spezialeffekte und Kulissen festzulegen. Während der Dreharbeiten kann es zu mehreren zufälligen Ereignissen kommen, zB einem Brand oder Streit zwischen den Schauspielern.
Nach der Produktion kommt die Vermarktung des Films. Kostspielig ist die Direktvermarktung in Kinos oder Videotheken. Dann muss sich der Spieler um Werbung in TV, Radio oder Zeitschriften kümmern. Andererseits kann mit der offiziellen CD oder dem Videospiel zusätzliches Geld verdient werden. Einfacher ist es, den Film an einen Fernsehsender zu verkaufen oder die gesamten Rechte an einen anderen Verlag zu verkaufen.
Das Hauptmenü ist ein Bild eines Büros. Dort wählt der Spieler seine Aktionen bzw. Untermenüs entweder durch Anklicken der entsprechenden Office-Items oder der Icon-Leiste aus. Jede Aktion kostet Zeit und nach einer bestimmten Zeit endet die Runde, die einen Tag darstellt.

Games 4 Europe

ECS: WinUAE – Config : A500-1.3
AGA: WinUAE – Config : A1200-3.1

Wirtschaftssimulation, 1996

deutsch

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar absenden