California Games

California Games waren die ursprünglichen „Extreme Games“ – was die heutige Generation als „X-Games in the sun“ bezeichnen könnte. Spieler können Sponsoren auswählen (in einigen Versionen nicht vorhanden) und an Veranstaltungen wie Skateboarding, Footbag, Surfen, Rollschuhlaufen, Flying Disc (Frisbee) und BMX teilnehmen. Das Surf-Event wird von Richtern bewertet, die eine Punktzahl vergeben, um den Spielern zu helfen, ihre Routine zu verbessern.
Die Atari-Versionen (2600 und Lynx) des Spiels lassen die Flying Disc- und Rollschuh-Events weg, während die Genesis-Version nur das Flying Disc-Event weglässt.

Westwood, US Gold, Epyx

WinUAE – Config : A500-1.3

Sport, 1988

englisch

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar absenden