Amegas

Amegas ist eine Breakout- Variante, die sich an die Spielmechanik des etablierten Arkanoid- Kanons anpasst und diese erweitert.
Die Grundaufgabe bleibt, eine Fledermaus zu steuern, die am unteren Bildschirmrand hin und her gleitet. Stapel von farbigen Steinen sind oben in Mustern angeordnet. Das Ziel besteht darin, einen Ball zu prallen, um die Ziegel zu treffen, damit sie verschwinden. Einige Steine ​​erfordern mehrere Treffer, um sie zu zerstören – visuell angezeigt durch Punkte auf der Vorderseite. Einige spezielle Steine ​​unterscheiden sich von anderen durch einzigartige Symbole, z. B. führt einer mit einem „Totenkopf“ zu einem Verlust von Leben, wenn er vom Ball getroffen wird, oder einer mit einem „x“-Zeichen lässt neue Steine ​​erscheinen und sich ausbreiten.
Manchmal geben Ziegel farbcodierte Pickups ab, die herunterfallen und aufgefangen werden können, was zu einer speziellen Power-Up-Funktion führt. Ein einzigartiger Spielaspekt, der hier präsentiert wird, ist, dass Power-Ups nicht automatisch aktiviert werden, sondern reserviert sind – Der Spieler kann das zuletzt gesammelte Power-Up verwenden, indem er mit der rechten Maustaste klickt, dies gilt auch dann, wenn ein Ball verloren geht.

WinUAE – Config : A500-1.3

Action, 1987

englisch

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar absenden