Alien Breed 3D II: The Killing Grounds

Alien Breed 3D II: The Killing Grounds ist ein 3D-Ego-Shooter mit Vollbildgrafik. Die Geschichte knüpft direkt an das Ende des Vorgängers an: Nach einem harten Arbeitstag wird der Protagonist von einem Raumkreuzer gerettet. Aber leider kreuzt kurz darauf ein außerirdisches Schiff ihren Weg und entführt die Crew – jetzt hat der Spieler 16 neue Levels, die er im Einspielermodus durchspielen muss. Die Action bietet das übliche DOOM -inspirierte Gameplay: Schießen Sie alles in Sichtweite, indem Sie die zehn Waffen mit begrenzter Munition einsetzen und nach Schlüsselkarten suchen. Die Feinde arbeiten zusammen und versuchen, ihre Herangehensweise anzupassen, je nachdem, mit welcher der vielen Waffen der Spieler bewaffnet ist.
In den Levels gibt es keine Musik, nur Umgebungsgeräusche. Ein Level-Editor wird bereitgestellt, was besonders für das Zwei-Spieler-Spiel nützlich ist.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar absenden